Schlagwort-Archive: Mitgefühl

Was man nicht sieht

“Die Person ist nicht ihre psychische Erkrankung. Diese sollte vielmehr als eine Begleiterin angesehen werden, die nicht ausgewählt wurde und mit der man sich bestmöglich arrangieren muss, um leben zu können.”

Schwere psychische Erkrankungen sind eine grosse Last für die betroffene Person. Diese hat unser Mitgefühl verdient – und nicht unsere Vorwürfe. Letztere helfen – nebenbei gesagt – sowieso niemand weiter. Weder der erkrankten Person, noch ihrem Umfeld. Wenn wir hingegen mitfühlen, so hat  die Person die Chance zu spüren, dass sie uns etwas wert ist – Wert hat.

Was man nicht sieht weiterlesen

Zu Kurz gegriffen

Dort wo das Schicksal von Menschen Parteislogans geopfert wird, da ist die Lösung für mich zu kurz gegriffen. Zu Kurz gegriffen weiterlesen