Probleme anderer Leute

Heute beim Übersetzen bin ich auf ein ganz interessantes Wort gestossen: Abjekte. Wenn ich etwas übersetzen will, dann muss ich ja zuerst immer verstehen was es heisst – damit ich den richtigen Sinn bzw. die richtige Entsprechung wiedergebe. Also habe ich nachgelesen und rausgefunden: Abjekte sind – u.a. – Dinge, die man geistig verdrängt. Das ist eine voll interessante Ergänzung zum Wort Tabu – und erklärt vielleicht warum viele Menschen oft überhaupt nicht sehen, was für mich in Bezug auf meinen Parkplatz an der Luisenhöhe (und andere Dinge) so glasklar im Raum steht. Womöglich rede ich dann von Abjekten: Dingen, die Menschen geistig verdrängen – also Dingen die sie nicht sehen, auch wenn sie klar vor ihnen stehen bzw. sie klar damit konfrontiert sind.  Abjekte gehen nämlich sozusagen noch tiefer als Tabus: Probleme anderer Leute weiterlesen