Offiziell abgesegneter Diebstahl

Ich säe Samen – und dort wo der Boden fruchtbar ist wachsen sie

„Jedes angefertigte Gewehr, jedes zu Wasser gelassene Kriegsschiff, jede abgeschossene Rakete bedeutet im Endeffekt einen Diebstahl an jenen, die hungern und die nicht ernährt werden und an jenen, die nichts anzuziehen haben”
Dwight Eisenhower, US-Präsident 1953-1961, im Jahr 1953

Meine “Gedanken-Samen” dazu: Wenn ein Gemeinderat beschließt, 75% der Kostenüberschreitungen eines Tourismusprojektes mit Steuergeldern zu zahlen, obwohl diese Kostenüberschreitungen auf unverantwortliches Projektmanagement und/oder Verheimlichen von mangelnden Finanzierungsmöglichkeiten von Seiten der Projektverantwortlichen zurückzuführen sind: Das ist für mich Diebstahl an Menschen, die im selben Land diese Steuergelder für ihr tägliches, würdiges Überleben viel nötiger hätten.

Mein Ziel ist es, dass wir aus Fehlern lernen. Dazu bedarf es aber des Willens, seine Handlungen anzuschauen bzw. bereit zu sein, neutrale Sachverständige zuzuziehen. Ich habe den Mitgliedern des Gemeinderates von Haag am Hausruck im Herbst 2017 angeboten, dass sie einen Antrag an den Landesrechnungshof unterstützen, der beantragt, dass der Rechnungshof die Förderungen der touristischen Einrichtungen an der Luisenhöhe zwischen 2014 und 2017 prüft. Bürgermeister Konrad Binder verlas eine entsprechende Mitteilung an einer öffentlichen Gemeinderatssitzung. Es hat sich kein einziger Gemeinderat und keine einzige Gemeinderätin bei mir auch nur gemeldet. Nur Bürgermeister Konrad Binder war bereit, sich mit mir auf Gespräche über meine Idee einzulassen und den Antrag für eine Prüfung durch externe Sachverständige mit einem Brief an den Landesrechnungshof zu unterstützen.

Weiterführende Infos:

Bericht an den Landesrechnungshof_ Förderung der touristischen Einrichtungen an der Luisenhöhe in Haag am Hausruck 2013-2017

Informationen und Gedanken zum Tourismus an der Luisenhöhe