Schlagwort-Archive: Norbert Hofer

Das Boot ist voll

Ich werde nie vergessen, was ich (als Dolmetscherin) an der Konferenz im Jahr 2006 gehört hab, an der ein internationales Übereinkommen für sie (Hoch)Seeschiffahrt ausgehandelt wurde. In diesem Übereinkommen wurden Mindeststandards für die Arbeitsbedingungen auf internationalen Schiffen festgelegt – in Kraft getreten ist es 2013.  Es hat mich stark geprägt, zu hören, unter welchen Bedingungen Menschen auf Schiffen arbeiten.

Warum erzähl ich das? Weil FPÖ-Poltiker Norbert Hofer kürzlich mit dem FPÖ-Seniorenring (ÖSR) auf einer Kreuzfahrt war und: Das Boot war voll. Was nichts anderes heisst, als dass insbesondere das Dienstleistungpersonal alle Hände voll zu tun hatte. So arbeiten z.B. die für die Kabinen zuständigen Stewards, vom Morgengrauen bis in den späten Abend, mit drei Stunden Pause pro Tag, sieben Tage die Woche (d.h. ohne freien Tag), acht Monate im Jahr. Das Boot ist voll weiterlesen

Völlig einzigartig lebendig

160909 fpö - hofer zu briefwahl - Wahlabgabe muss sicher sein_Unterstreichungen mit ganzem Text Hofer

Letzten Donnerstag bekam meine Mailbox unangekündigten Besuch: Ein – von mir unerwünschtes – Massen-Mail des Bundespräsidentschaftskandidaten Norbert Hofer. Meine Mailadresse hatte er vom Bundesinnenministerium. Völlig einzigartig lebendig weiterlesen

Die Ausländer kommen!

ACHTUNG SATIRE

Man(n) hat es nicht leicht in Österreich:

Hat doch tatsächlich eine Mehrheit einen grünen Bundespräsidenten gewählt.
Eine Mehrheit der Frauen.
Die Mehrheit der Männer hat ja anders gewählt.
Da sieht man wieder, wo es hinführt, wenn man alle mitreden lässt.

Und dann noch das:
Ein Deutscher ruft dazu auf, in den grünen Flecken Österreichs Urlaub zu machen.
Genauer gesagt: Dort wo eine Mehrheit für Van der Bellen gestimmt hat.
Auf gut deutsch: In meinem Geburtsort Haag am Hausruck!

 

grüne Flecken_Haag am Hausruck

Das ist der Aufruf: Wirtschaftspolitscher Sprecher der Grünen im deutschen Parlament ruft zum Urlaub in den grünen Flecken Österreichs auf (bitte klicken)

Man stelle sich das vor:
Dort wo mein Erlebnis-Parkplatz ist.
Da gibt es jetzt womöglich eine Invasion ausländischer Grüner – mit ausländischen Fahrrädern!
Die fahren dann womöglich auch noch alle gleichzeitig mit der ausländischen Hügel-Bahn!
Und wie sollen dann bitte die einheimischen Blauen, Gelben, Rosanen, Roten, Schwarzen und Farbverwischten zur Waldschenke kommen??? Die Ausländer kommen! weiterlesen

Auf mein wunderbares Land aufpassen

ACHTUNG SATIRE

Norbert Hofer hat am Montag auf Facebook geschrieben, dass er traurig ist, weil er gerne “auf unser wunderbares Land” aufgepasst hätte.

Kein Problem: Ich habe auch wunderbares Land zu bieten:

Mein Parkplatz ist wirklich wunderbar.
Auf ihn aufzupassen wäre wirklich eine anständige Aufgabe.
Wenn man eh auf unsere Frauen aufpassen muss.
Dann muss man erst recht auf die Parkplätze unserer Frauen aufpassen.

V.a. wenn dort ein total patriotischer, dort als neue Sorte entstandener Apfelbaum wächst: der Haager Purpursämling.

Obwohl wenn ich es mir so überlege: Eigentlich ist es auch wunderbar wie es jetzt ist:

Ich hab einen wunderbaren Parkplatz.
Ich bin wunderbar unanständig.
Ich kann auch wunderbar auf mich selber aufpassen.
Und auf meinen Parkplatz erst recht.

Auf den Parkplatz aufpassen

Also doch kein Jobangebot von meiner Seite. Auf mein wunderbares Land aufpassen weiterlesen