Schlagwort-Archive: Konrad Binder

Ein Mass – für unermessliche Einzigartigkeit

Gestern hab ich einen Vortrag von Ran Goldstein gedolmetscht, dem Direktor von “Ärzte für Menschenrechte Israel”, einer Organisation, die sich seit 1988 für das Recht auf Gesundheit in Israel und den besetzten Gebieten einsetzt – u.a. mit einer “mobilen Klinik” in Palästina (Ärzt*innen fahren wöchentlich dorthin und behandeln kostenlos die Bevölkerung) und einer “offenen Klinik” in Israel (wo gratis Menschen behandelt werden, die in Israel leben und keine Krankenversicherung haben).

Er erzählte, dass seine Organisation zunehmend unter Druck ist – wie auch andere Menschenrechtsorganisationen in Israel. Ein Mass – für unermessliche Einzigartigkeit weiterlesen

(Richtiges) Licht fürs Dunkel

Grosses Mausohr Myotis myotisGrosses Mausohr (Foto: Manuel Werner, Deutschland)

Die Benutzung von künstlichem Licht nimmt weltweit um 6% pro Jahr zu. Das sind schlechte Neuigkeiten für Tiere wie lichtempfindliche Fledermausarten. Oder Nachtfalter. Die wiederum wichtige Bestäuber*innen sind. Also auch schlecht für Pflanzen, die auf Bestäubung angewiesen sind.

Darum ist es so wichtig, das richtige Licht ins Dunkel zu bringen. Genau das macht die Gemeinde Haag am Hausruck –  in der mein Parkplatz liegt. Und zwar v.a. deswegen, weil deren Bürgermeister – meinem Pächter Konrad Binder  –  die Umwelt sehr am Herzen liegt  – und er darum die Umstellung auf LED-Lampen vorantreibt. Genau wegen dieser Umweltsensiblität hab ich ihn ja damals auch zum Pächter meines Parkplatzes erkoren 🙂 (Richtiges) Licht fürs Dunkel weiterlesen