Corona: Quarantäne für Gemeindezeitung von Haag am Hausruck (aktualisiert)

Achtung Satire!

Die Gemeindezeitung vom März 2020 darf das Ortsgebiet von Haag am Hausruck derzeit nicht verlassen.

Die Gemeindezeitunng wurde darum Ende März nur (per Post) in Haag am Hausruck zugestellt – aber bis dato nicht auf der Gemeinde-Website online gestellt, wo sie auch für Menschen zugänglich wäre, die nicht in Haag am Hausruck verweilen. Wie lange die Quarantänemaßnahme gilt ist derzeit unbekannt (Stand 14. April 2020).

Nachtrag vom 17. April 2020: Die Quarantäne der Gemeindezeitung wurde aufgelöst. Sie wurde – vermutlich in Anlehnung an die übliche Quarantänefrist von 2 Wochen – nunmehr online gestellt und ist somit auch für Menschen zugänglich, die sich körperlich gerade nicht in Haag am Hausruck aufhalten (oder Menschen deren Hund, Katze oder Hamster die papierige Gemeindezeitung zerbissen hat).

Ende Satire.

Quelle: Abschnitt “Bürgerservice” – “Gemeindezeitung” auf der Website der Marktgemeinde Haag am Hausruck, abgerufen am 14. April 2020 und am 16. April 2020